Kontakt- und Beratungsstelle

Projekte

Projekt I: Kontakt- und Beratungsstelle

Die Kontakt- und Beratungsstelle ist das älteste Projekt von KLIK e.V.. Seit 1994 öffnet sie ihre Türen für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte junge Menschen in Berlin. In all den Jahren fanden bereits viele Veränderungen hinsichtlich Standort und Trägerschaft statt. Seit 2013 agiert die Kontakt- und Beratungsstelle in eigener Trägerschaft als KLIK e.V..
Die Kontakt- und Beratungsstelle stellt noch immer den zentralen Arbeitsschwerpunkt in der Arbeit von KLIK e.V. dar. Sie ist ein Ort an dem die Besucher*innen ihre Grundbedürfnisse befriedigen, durch ein sozial-pädagogisches Team beratend unterstützt werden, in Kontakt mit anderen Peers treten und/oder einfach nur zur Ruhe kommen können.

Projekt II: Perspektytwy – Mobile EHAP-Beratung

Seit 2016 (bis Ende 2018) erhält der KLIK e.V. Zuwendungen des „Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen in Deutschland“ (EHAP). Diese Gelder ermöglichten es uns, das Angebot zu erweitern und neben der beraterischen Tätigkeit in der Kontakt- und Beratungsstelle auch mobile Beratungantungsarbeit an einschlägigen Aufenthaltsorten wohnungsloser Menschen sowie anderen Einrichtungen der Berliner Wohnungslosennotfallhilfe anzubieten.



Projekt III: Nachtcafé Klik-Inn

Im Rahmen der Berliner Kältehilfe hat der KLIK e.V. in der Kältehilfesaison 2016/17 erstmals Schlafplätze in der Kontaktsstelle Klik angeboten. Jeweils Dienstags und Donnerstags nach der Öffnungszeit hat das Nachtcafé „Klik-Inn“ seine Türen für wohnungslose junge Menschen geöffnet und bietet zehn Übernachtungsplätze für Männer und Frauen.