KLIK e.V.

Wer wir sind und was wir wollen

KLIK e.V. ist ein Hilfeverein für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen- Erwachsene, Jugendliche und junge Volljährige.
Ausgehend von der Begleitung der Adressat:innen unserer Arbeit hin zu einem selbstbestimmten, geregelten Leben, der Repräsentanz ihrer Rechte und der Darstellung ihrer Problemlagen in der Öffentlichkeit möchten wir eine Anerkennung eben dieser Problemlagen als gesellschaftlich verursachte und bedingte Probleme erreichen, die sich in einer sozialpolitischen Verantwortungsübernahme und nachfolgender finanzieller Unterstützung von Hilfen zur Bearbeitung der Probleme niederschlägt.
Das Verhältnis zu den Adressat:innen unserer Arbeit ist respektvoll und von einer akzeptierenden Grundhaltung geprägt, die dennoch eine kritische Distanz wahrt, um professionelle Beziehungen zu ermöglichen und auf dieser Basis die Fähigkeiten der Adressat:innen zur Selbstbestimmung und zum Person-Sein zu fördern.
Zur Erweiterung der eigenen Handlungsmöglichkeiten ist es unabdingbar, verlässliche themenbezogene Kooperationen aufzubauen. Dabei praktizieren wir eine intensive Zusammenarbeit besonders mit solchen Initiativen, die unsere fachliche Perspektive erweitern und ergänzen und unsere Handlungsprinzipien teilen. Gegenüber der weiteren Hilfelandschaft verstehen wir uns als Interessenvertretung der Adressat:innen unserer Arbeit.

Unsere Aufgabe und Verantwortung im gesellschaftspolitischen Rahmen sehen wir auf mehreren Ebenen angesiedelt: Grundsätzlich sehen wir die Rolle der Sozialen Arbeit insgesamt darin, die gesellschaftlichen Verhältnisse kritisch zu hinterfragen, die ihre aktuelle und vermutlich auch künftige Notwendigkeit begründen. In spezifischer Hinsicht ist es unsere Aufgabe, die Adressat*innen unserer Arbeit in der gesellschaftlichen Wahrnehmung sichtbar zu machen, über ihre Problemlagen aufzuklären und auf die gesellschaftlichen Verhältnisse die deren Notlage verursachen, hinzuweisen. Konkret stehen wir in der Verantwortung, die Adressat:innen unserer Arbeit zu befähigen ihre Interessen wahrzunehmen und einzubringen, sie aber anwaltschaftlich zu vertreten, so sie nicht für sich selbst sprechen können.

Anschrift Geschäftsstelle:
KLIK e.V.
Linienstraße 119
10115 Berlin
Tel.: 030 12023670

Vorstand:
Nicole Wolf, Sarah Büsse, Prof. Dr. Vincenz Leuschner

Beirat:
Dr. Klaus Jankowski, Klaus Finneiser, Prof. Dr. Philipp Enger, Dr. Martin Römermann

Vertretungsberechtigt:
Alexandra Post, Anett Leach