MEHRSPRACHIGE SOZIALARBEITER*in gesucht

für das Projekt Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot und sozialen Schwierigkeiten

Der Verein KLIK wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, materielle & gesundheitliche Unterversorgung und damit zusammenhängende defizitäre Teilhabechancen wohnungsloser junger Erwachsener (18 -26 Jahre) in den Blick zu nehmen, aufzugreifen und durch lebensweltlich orientierte Angebote, Beratung und anwaltschaftliche Öffentlichkeitsarbeit zu erhöhen. Auf diesem Hintergrund hält KLIK e.V. eine an den Bedürfnissen wohnungsloser junger Menschen ausgerichtete Anlaufstelle in Berlin Mitte vor und bietet dort eine Grundversorgung sowie psychosoziale Beratung – bislang auf Deutsch, Englisch und Polnisch – an.

Werde Teil unseres mehrsprachigen Beratungsstellen-Teams aus Ehrenamtlichen und Professionellen!

Deine Aufgaben:

  • Kontaktaufnahme zu jungen wohnungslosen Menschen im offenen Angebot der Kontakt- und Beratungsstelle;
  • Beratung im offenen Setting (halbformalisierte Beratung);
  • aufsuchende Beratung für Unionsbürger*innen in einer Berliner Haftanstalt oder einer ASOG- Unterkunft;
  • Falldokumentation und fallbezogene Öffentlichkeitsarbeit;
  • Mitarbeit in fachspezifischen Arbeitsgruppen;
  • Mitarbeit bei der Qualitätsentwicklung.

Die Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes und staatlich anerkanntes Hochschulstudium im Bereich Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik oder vergleichbar;
  • beratungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und einer weiteren Sprache, z.B. Tschechisch, Slowakisch, Bulgarisch, Lettisch …;
  • ein kritischer Blick auf ausschließende gesellschaftliche Strukturen und Machtverhältnisse;
  • Lust auf eine empowernde Arbeitsweise;
  • ein professionelles Selbstverständnis.

Die Rahmenbedingungen:

  • 30 Stunden/Woche, davon 3 feste Tage in der Kontakt- und Beratungsstelle;
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche + 24.12. und 31.12.;
  • Die Vergütung orientiert sich am Tabellenentgelt des Sozial- und Erziehungsdienstes, S 11b;
  • Die Stelle ist im Rahmen der Zuwendung der Beratungsstelle aus Mitteln des Integrierten Sozialprogramms (ISP) zunächst befristet bis zum 31.12.2021, eine Verlängerung wird angestrebt.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Bitte sende diese per E-Mail an alexandra.post@klik-berlin.de.

Stellenanzeige als PDF

helfen sie uns!

Mit Ihrer Spende können wir nachhaltige und zuverlässige Unterstützungsangebote für junge wohnungslose Menschen gewährleisten, neue Projekte entwickeln und unsere Wirkung langfristig erhöhen.